Die drei Prinzipien


Drei Prinzipien fassen die Werte, die wir bei der Askania-Burgundia teilen, kompakt zusammen:

Religion


Der Katholische Studentenverein Askania-Burgundia orientiert sich - wie der Name schon vermuten lässt - am christlich-katholischen Bekenntnis. Das Bekenntnis zum Glauben und die Zugehörigkeit zum Christentum ist uns in einer zunehmend säkularen Welt dabei wichtiger als die genaue Konfession oder auch die Nationalität: auch Protestanten können in gleichwertiger Weise Teil der Gemeinschaft werden. In welcher Form genau man sich im Alltag entscheidet, seinen Glauben auszuleben, muss jeder für sich selbst wissen. Gemeinsam feiern wir in einer Messe den Beginn und das Ende jedes Semesters.

Wissenschaft:


In unserer Korporation finden sich Studenten der unterschiedlichsten Fachbereiche (Chemiker, Elektrotechniker, Juristen, BWLer, Physiker, Theologen, ...). Der Austausch untereinander gewährt gegenseitig viele Einblicke in andere Fächer - Askania-Burgundia lebt von der Vielfalt und Verschiedenheit ihrer Mitglieder. So haben alle Askanen die Möglichkeit, dem "studium generale" ein wenig näherzukommen. Über die Zugehörigkeit im Kartellverband (KV) finden sich beim Wechsel des Studien- oder später Wohnortes in den meisten großen Städten in Deutschland Anlaufpunkte, wo man Gleichgesinnte treffen kann. Alte Herren, also Alumni, die schon länger im Berufsleben stehen, können ggf. interessante Praktika vermitteln und wichtige Tipps für den Start ins Berufsleben geben.

Freundschaft:


Das Prinzip "Freundschaft" heißt nicht, dass sich ein Askane mit all seinen Bundesbrüdern gut verstehen muss. Sehr wohl heißt es aber, dass ein Askane sich mit allen Bundesbrüdern arrangieren muss und auch für sie einstehen muss. Mit dem Eintritt in die Askania-Burgundia tritt man in einem Generationenvertrag einem Lebensbund bei, das heißt, dass jeder Askane - egal ob Erstsemester oder Pensionär - sich jederzeit auf die Mithilfe seiner Bundesbrüder verlassen kann, wenn er sie benötigt.



Diese Gemeinschaft wächst durch Engagement für eine gemeinsame Sache, egal, ob dies durch tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung oder Durchführung von Parties, beim Engagement im Vereinsvorstand oder später im Berufsleben durch finanzielle Unterstützung des Vereins geschieht, der es jungen Studenten ermöglicht, die gleichen tollen Erfahrungen zu machen, von denen man selbst einmal profitiert hat.